Sonntag 27. Mai 2018

Organisation

Organisation

Träger der TelefonSeelsorge sind die katholische und die evangelischen Kirchen, in Vorarlberg ein privater Verein.

 

Die TelefonSeelsorge ist eine österreichweite Organisation. In den neun TelefonSeelsorgestellen der einzelnen Bundesländer arbeiten etwa 25 hauptamtliche und rund 800 umfassend ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Die TelefonSeelsorge Österreich mit ihren neun autonomen TelefonSeelsorge-Stellen ist Mitglied im Internationalen Verband IFOTES (International Federation Of Telephone Emergency Services).

 

Die Richtlinien und die Ethik-Charta des Internationalen Verbandes der telefonischen Notdiensteinrichtungen (IFOTES) bilden – gemeinsam mit den Leitlinien der einzelnen Stellen – die Grundlage für die Arbeit der TelefonSeelsorge.

Aktuelles

Danke für Ihre Teilnahme!

Das europäische Projekt "YOUThES" wollte wissen, wie Menschen zwischen 19 und 35 Jahren zur Mitarbeit bei Helplines...

ORF

Es zieht einem die Füße weg und dann fällt man ...

Ein Beitrag der Sendung "Orientierung" des ORF widmete sich im Dezember 2017 der TelefonSeelsorge Wien.

Wer anruft, ist am Leben

Die Leiterin der TelefonSeelsorge Wien, Marlies Matejka, ist zu Gast in der Sendung "Punkt eins" und spricht über den...
Tagungen

Österreichtagung 2017

Die Tagung zum 50. Geburtstag der TelefonSeelsorge stand unter dem Motto "Hier hört ein Mensch - Vom Wert des...

Jahrestagung 2014

"Grenzen spüren - Wege öffnen"In der Zeit von 19. bis 21. September 2014 fand in Brixen die 31. österreichweite...

Jahrestagung 2012

"Die Saiten der Empathie"In der Zeit von 15. bis 17. Juni 2012 fand in St. Virgil/Salzburg die 30. österreichweite...
TelefonSeelsorge Österreich - Notruf 142
http://www.telefonseelsorge.at/
Darstellung: